Aus Taiwan zum Praktikum nach Deutschland Drucken E-Mail

Chun-Hsiang, Yeh-Syuan, Ya-Hsuan, Ying-Jyun und Pei-Yun Schüler unserer Partnerschule in Chiatung war es  eine weite Reise . Die Fünf sind nach mehr als 10 Jahren die ersten Praktikanten aus Taiwan, die von Anfang Juli bis 19. August in Betrieben im Landkreis Uelzen Erfahrungen in der deutschen Arbeits– und Lebenswelt sammeln und mit in ihr Heimatland nehmen können. Vor einigen Jahren war der Praktikantenaustausch kurz vor der Abreise gescheitert, da nach Meinung einiger Experten das Risiko, Erreger der Vogelgrippe aus Asien nach Europa einzuschleppen, gegeben war. Wie man heute weiß, war die Gefahr überschätzt worden. Praktikantenaustausch Die Praktikumsstellen sind Betriebe des Gartenbaus, der Hotelbranche und der Altenpflege. Die Gäste trafen am 6. Juli auf dem Flughafen Hannover ein und wurden von einer Delegation des Fördervereins für Schulpartnerschaften erwartet. Der Förderverein  begrüßt die Schülerinnen und Schüler  aus Taiwan und begleitet sie während der Praktikumszeit.
Ina Geisler, Absolventin der Fachoberschule Agrarwirtschaft am Standort Ebstorf wird zur gleichen Zeit ein Praktikum in Taiwan beginnen. Die ausgebildete Gärtnerin wird im Kenting-Nationalpark arbeiten und Gelegenheit haben, in wissenschaftliche Instituten des Gartenbaus in Taiwanzu"schnuppern". Ina möchte Garten- und Landschaftsarchitektur studieren und erhofft sich vom Aufenthalt in Taiwan Einblicke in die chinesische Gartenbaukunst.